news» 

Wieviel EU brauchen wir überhaupt?

Diese Frage stellen sich viele EU-Bürger, wenn es um den Einfluss der Europäischen Union auf unser Leben geht. Unbestritten ist jedoch, dass immer mehr Entscheidungen bereits auf EU-Ebene getroffen werden, die dann unseren Alltag direkt betreffen können. Gerade deshalb wird es auch immer wichtiger, selbst mitzubestimmen, wer diese Entscheidungen für uns trifft!

EU-Wahl am 25. Mai 2014

Im 5-Jahres-Rhythmus haben wir die Chance, die politischen VertreterInnen auf EU-Ebene selbst mitzuentscheiden.
Um die Entscheidung vor allem den jugendlichen WählerInnen zu erleichtern und einen Überblick zu geben, wurde eine übersichtliche Seite gestaltet. Diese ist unter www.jungestimmen.eu zu finden!

Weiters findet am 23. April 2014 ein Informationstag zur EU-Wahl im Karmeliterhof in Graz statt.

9.00 Uhr – 12.30 Uhr: WORKSHOP (Erfahrungsaustausch und Kennenlernen von Angeboten für junge Menschen zum Thema Europapolitik)

14.00 Uhr – 17.30 Uhr: DIALOGVERANSTALTUNG für junge WählerInnen (die KandidatInnen der Parteien stellen sich deinen Fragen)

Das wichtigste Datum ist dann aber der 25. Mai 2014. An diesem Tag findet die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Daran teilzunehmen zahlt sich auf jeden Fall aus. Denn: Wer will schon die Entscheidungen, die einen persönlich betreffen, anderen übergeben?



  • Landwirtschaftskammer Steiermark © Archiv
  • GRAWE © Archiv
  • poweredby Raiffeisen © Archiv
  • Lagerhaus © Archiv
  • Bundesministerium für Wirtschaft, Familie & Jugend © Archiv
  • Lebensministerium © Archiv
  • Land Steiermark - Bildung, Familie, Frauen & Jugend © Archiv
  • Land Steiermark - Lebensressort © Archiv
  • Maschinenring © Archiv