news» 

LJ Lang-Lebring (LB) schafft "Raum für die Zukunft"

In wenigen Tagen ist es soweit: Am 12. Februar 2012 geht im Schwarzl Freizeitzentrum (GU) der 62. Tag der Landjugend über die Bühne! Neben der Präsentation der neuen Arbeitsschwerpunkte und der Verleihung der Goldenen Landjugend-Abzeichen wird das beste Ortsgruppenprojekt der Steiermark mit dem Goldenen Panther ausgezeichnet. 33 Projekte wurden im heurigen Jahr ins Rennen um die begehrte Trophäe geschickt, fünf davon haben es in die Kategorie Silber geschafft.
Diese Woche stellen wir euch jeden Tag eines dieser Projekte vor. Heute: "Wir schaffen Raum für die Zukunft" der LJ Lang-Lebring (LB).

Worum ging es bei dem Projekt?

Beim Projekt "Jugendraum- wir schaffen Raum für die Zukunft" ging es darum einen Teil des Bauhofdachbodens zu einem 106 Quadratmeter umfassenden Jugendraum auszubauen. Dieser sollte mit einer Küche, Sanitäranlagen, einem Büroraum und einem 85 Quadratmeter großen Wohnbereich ausgestattet sein.

Um das Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lang und diversen Firmen durchgeführt wurde, realisieren zu können, mussten rund 7000 Stunden erbracht werden. Wie bereits dem Projektzeitplan zu entnehmen ist, entstand in vielen gemeinsamen Arbeitsschritten aus einem unbenutzbaren Dachboden ein zukunftsorientiertes Vorzeigeprojekt, das den Zusammenhalt und den Gemeinschaftssinn unserer Jugend gestärkt hat.

Um die Fertigstellung des Jugendraumes gebührend zu feiern, veranstalteten wir am 2. Oktober 2011 "Ein Fest in Tracht":
Die ungefähr 600 Gäste welche unserer Einladung folgten, erwartete ein buntes und abwechslungsreiches Programm das unter anderem ein offenes Volkstanzen, Kistenstiegen und Pferdekutschenfahren enthielt.
Für unsere jüngsten Besucher  wurde eine erlebnisreiche Kinderspielewelt aufgebaut. Wir bemühten uns darum, unseren Gästen in Zusammenarbeit mit "G’scheit Feiern" vor allem die regionalen Produkte unserer Bauern näher zu bieten.



Was wollte die LJ mit diesem Projekt erreichen / Wozu wurde das Projekt durchgeführt?

Das Ziel unseres Projektes war die Errichtung eines vielseitig nutzbaren Raumes.

Der Bedarf eines solchen besteht bereits seit unserer Gründungszeit,
denn Vereinstätigkeiten wie Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, Veranstaltungsvorbereitungen etc. mussten bis jetzt in Wirtshäusern des Ortes abgehalten werden.
Ein weiteres Ziel war es, Stauraum für Unterlagen und diverse Utensilien zu schaffen.



Welche Zielgruppen wurden damit angesprochen?

Der Raum sollte nicht nur der Landjugend, sondern auch den Jugendlichen des Ortes zur Verfügung stehen (Spiele- und Themenabende, "Kino" u. v. m.).
Bereits der Projekttitel " JUGENDRAUM- wir schaffen Raum für die Zukunft" sollte einen Hinweis auf die Zielgruppe geben, denn in diesem Raum sollten sich Jugendliche, die unsere Zukunft darstellen, verwirklichen können.

Um der Bevölkerung unser Projekt und dessen zukünftige Nutzung näher zu bringen, veranstalteten wir eine Bausteinaktion. Im Rahmen des Eröffnungsfestes konnten sich die Gäste nicht nur ein Bild vom Jugendraum machen, sie erhielten auch einen Einblick in unsere Tätigkeitsbereiche.




  • Landwirtschaftskammer Steiermark © Archiv
  • GRAWE © Archiv
  • poweredby Raiffeisen © Archiv
  • Lagerhaus © Archiv
  • Bundesministerium für Wirtschaft, Familie & Jugend © Archiv
  • Lebensministerium © Archiv
  • Land Steiermark - Bildung, Familie, Frauen & Jugend © Archiv
  • Land Steiermark - Lebensressort © Archiv
  • Maschinenring © Archiv