news» 

Jubiläumsolympiade mit neuem Rekord – 106 TeilnehmerInnen küren Olympiasieger

"Wie soll mein ideales Tagesmenü zusammengesetzt sein?", "Welche Gemüsesorte ist das?", "Wie schaut die ideale Ration für eine Milchkuh aus?", "Welche Motorbauteile sind das?" mit solchen und ähnlichen Fragen und Aufgabenstellungen beschäftigten sich die 106 TeilnehmerInnen bei der 5. Agrar- & Genussolympiade der Landjugend. Dieser noch junge Landjugend-Bewerb ging am 08. Oktober 2011 in der landwirtschaftlichen Fachschule Kobenz im Bezirk Knittelfeld über die Bühne. 53 teilnehmenden Zweierteams aus 13 Bezirken bedeuten einen neuen Teilnahmerekord.

Nach Bundesbronze gab´s den Landessieg…

… für das Bezirksobmännerduo aus Mürzzuschlag. Andreas Reisinger, der ehemalige Bezirksobmann, und Thomas Eder, aktueller Bezirksobmann in Mürzzuschlag, schlugen in der Kategorie "Agrar" der Agrar- & Genussolympiade 2011 zu. Die beiden von der LJ Altenberg-Kapellen-Neuberg setzten sich nach acht spannenden Stationen klar vor ihren MitstreiterInnen durch. Silber ging an das Team der LJ Kleinlobming (KF) mit Doris Abraham und Martin Steinkellner. Mit Bronze sorgten Vinzenz Stern und Martin Zirkl für ein Novum. Die beiden sicherten sich ihre bereits fünfte Medaille bei der Agrar- & Genussolympiade (2x Gold, 1x Silber, 2x Bronze) und komplettieren damit die steirische Agrar-Mannschaft, die weiß-grün beim Bundesentscheid im nächsten Jahr in Vorarlberg vertreten wird.


LJ Altenberg-Kapellen-Neuberg – die Zweite!

Im Vorjahr mussten sich Sandra Fladenhofer und Elisabeth Weber von der LJ Altenberg-Kapellen-Neuberg (MZ) noch mit Silber zufrieden geben. Heuer waren die beiden bei der Genusswertung der Agrar- & Genussolympiade jedoch nicht zu biegen und machten damit das Doppel-Gold für die LJ Altenberg-Kapellen-Neuberg komplett. Silber sicherte sich Vorjahressiegerin Christina Sorger mit ihrer Partnerin Katharina Lehofer (LJ Passail-Hohenau bzw. Arzberg, Bezirk Weiz). Auf Rang drei landeten wie im Vorjahr Birgit Bretterklieber und Kathrin Wagner von der LJ St. Stefan ob Stainz (DL). Diese drei Teams gehen beim Bundesentscheid Genussolympiade 2012 für Weiß-Grün an den Start.


Mürzzuschlag sichert sich erstmals die Bezirkswertung

Was wäre eine Olympiade ohne Nationenwertung? Nach drei Siegen des Bezirks Graz Umgebung in Folge sicherten sich heuer erstmals die Mürzer die Mannschaftswertung für die erfolgreichste Bezirksmannschaft. Zweiter wurde Graz Umgebung vor Gastgeber Knittelfeld. Insgesamt schafften es alle 13 teilnehmenden Bezirke, Teams in die TOP 10 der Agrar- oder Genusswertung zu bringen, was die große Leistungsdichte bei der Agrar- & Genussolympiade widerspiegelte.


Agrar- & Genussolympiade – eine Brückschlag der etwas anderen Art

Die Agrar- & Genussolympiade ist ein Brückenschlag zwischen landwirtschaftlichen ProduzentInnen, die bei der Agrarolympiade mitmachen und Lebensmittel-KonsumentInnen, die sich bei der Genussolympiade versuchen. Die Bilanz dieser tollen Idee, die es sich zum Ziel gesetzt hat das gegenseitigen Verständnis zwischen jungen LandwirtInnen und HöfübernehmerInnen und den KonsumentInnen von morgen zu fördern, kann sich nach der Einführung vor fünf Jahren sehen lassen. Bereits in zwölf der 16 Landjugend-Bezirke gibt es regionale Vorentscheide und mit 53 teilnehmenden 2er Teams wurde erstmals die 100er TeilnehmerInnen-Schallmauer beim Landesentscheid durchbrochen.



Silber Agrarolympiade - Doris Abraham und Martin Steinkellner von der LJ Kleinlobming (KF)




Agrarbronze und damit die 5. Medaille in Serie gab es für Vinzenz Stern und Martin Zirkl




Silber genießen Katharina Lehofer (LJ Arzberg) und Christina Sorger (LJ Passail-Hohenau)




Bronze bei der Genussolympiade, wie im Vorjahr - Birgit Bretterklieber & Kathrin Wagner von der LJ St. Stefan ob Stainz










  • Landwirtschaftskammer Steiermark © Archiv
  • GRAWE © Archiv
  • poweredby Raiffeisen © Archiv
  • Lagerhaus © Archiv
  • Ministerium für Familien und Jugend © Archiv
  • Ministerium für ein lebenswertes Österreich © Archiv
  • Land Steiermark - Bildung, Familie, Frauen & Jugend © Archiv
  • Land Steiermark - Lebensressort © Archiv
  • Maschinenring © Archiv